Geschichte


Die KOHLER Maschinenbau GmbH hat sich seit der Firmengründung 1963 durch Waltraud und Dipl. Ing. Franz Kohler zu einem der bedeutendsten Herstellern von Richtmaschinen und Anlagen für die blechverarbeitende Industrie entwickelt. Seit dem Bau der ersten Richtmaschine für Stanzwerkstücke 1969 wurde das Lieferprogramm ständig erweitert.

In den 80-er Jahren kamen Entwicklung und Bau von Großrichtmaschinen und Anlagentechnik für die Stahl- und Automobilindustrie hinzu. Zusätzlich wurden als Nischenmärkte Anlagen für die Langteilefertigung und Transferanlagen, die dem Teiletransport innerhalb der Presse dienen, entwickelt und vertrieben.

Mit über 6000 gebauten Richtmaschinen ist KOHLER weltweit der Hersteller mit der größten Erfahrung in den Bereichen Richttechnik und Coilhandling.

Mit 30. September 2011 hat die im oberösterreichischen Ried im Innkreis ansässige Wintersteiger AG 86% der Geschäftsanteile übernommen. Im November 2014 wurden 100% der Geschäftsanteile übernommen.


Nähere Informationen zur Wintersteiger AG unter www.wintersteiger.com



Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz