Hochkantrichten


KOHLER ist der Pionier in der Hochkantrichttechnologie und setzt dies seit Jahrzehnten in vielen Anwendungsfällen mit den unterschiedlichsten Automatisierungsgraden erfolgreich um. Der Bedarf am Hochkantrichten entsteht beim Walzen oder beim Längsteilen von Bändern durch freiwerdende innere Spannungen. Auch bei der Stabstahl-Herstellung werden diese Fehler, auch Säbelfehler genannt, durch das Anlassen des Materials hervorgerufen. Beim Säbelfehler handelt es sich um eine einachsige Krümmung, deren Biegeachse längs zur Durchlaufrichtung liegt.


Abbildungen:




Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz